webhosting

ae-domain Domain

.ae-Domain

günstig registrieren im Webhosting-Preisvergleich

ab 109.00€ pro Jahr inkl. 19% USt.

Bedeutung und Geschichte

Die .ae Domain ist die länderspezifische Top Level Domain der Vereinigten Arabischen Emirate. Sie eignet sich nicht unbedingt für alle Internetprojekte, denn es müssen die besonderen Bedingungen der Arabischen Emirate eingehalten werden. Andererseits ist die Länder TLD .ae sehr gut für Unternehmen und Geschäftspräsenzen geeignet, die mit arabischen Partnern kooperieren.

Arabische Domainendungen .ae für die Vereinigten Arabischen Emirate

Eingeführt wurde die Domainendung .ae 1992. Damit gehört sie zu einer der ältesten ccTLD´s weltweit. Seit 1995 verwaltete Etisalat die Verwaltung und hat hierfür eigenes die UAEnic installiert. Im Jahr 2008 wurde die arabische Domainendung der staatlichen Regulierungsbehörde übertragen.

Domains auf zweiter und dritter Ebene

.ae Domains werden auch auf zweiter und dritter Ebene vergeben. Wer eine Domain auf dritter Ebene registrieren lassen möchte, muss allerdings Bürger der VAE sein oder ein dort ansässiges Unternehmen haben. Second-Level-Domains wie .co.ae dürfen nur für Unternehmen und .org.ae dementsprechend nur für gemeinnützige Organisationen genutzt werden.

Der Transfer und Inhaberwechsel ist möglich, dafür wird ein Authcode benötigt. Zur Sicherheit der Domain kann eine Transfersperre eingesetzt werden. Wichtig ist, dass bei dieser Domain Umlaute nicht erlaubt sind. Andererseits darf die Domain nur aus Ziffern bestehen, solange mindestens drei Zeichen bzw. Zahlen verwendet werden. Eine weitere Besonderheit betrifft Bindestriche, die nicht am Anfang oder am Ende gesetzt werden dürfen. Auch die Doppelung von Bindestrichen ist nicht erlaubt.

Bei der Neuregistrierung kann ein Zeitraum zwischen einem und fünf Jahren gewählt werden. Die Verlängerung der Domain erfolgt dann immer jährlich. Die Kündigungsfrist beträgt 22 Tage vor dem Ablauf der arabischen Domain.

Besonderheiten

Die Vereinigten Emirate haben ganz eigene Vorstellungen davon, wie ihre TLD genutzt wird. So muss durch den Registrant sichergestellt werden, dass die gewählte Domain nicht die Rechte dritter Personen verletzt, aber auch nicht gegen das Recht der Vereinigten Arabischen Emirate verstößt. Auch gesellschaftliche, kulturelle und vor allem religiöse Aspekte müssen eingehalten bzw. respektiert werden. Dazu gehören beispielsweise sexuell klingende Domainnamen. In einem solchen Fall kann es durchaus geschehen, dass die Domain gelöscht wird und der Inhaber kein Recht auf Kostenerstattung hat.

Besonderheiten der Domainendung

Eigenschaften

Registrierungsdauer der Domain

Die Registrierung einer .ae-Domain dauert meist 1 Tag

Mindest- und Maximallänge

2 – 63 Zeichen

Transfer zum Premium Provider

Inhaberwechsel (Registrant)

Providerwechsel möglich

Whois-Update möglich

Whois Privacy Schutz

Nameserver Update

Domain Expire (Laufzeitende)

Löschung sofort

Umlaute möglich

Restore nach Löschung möglich

Formulare und Bedingungen

Teile bitte den Beitrag
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf whatsapp
Aktie auf telegram
Letzte Beiträge
Die Vergabebedingungen für .ae-Domains gibt es in unserer Übersicht.

Europa