webhosting

berlin-domain

.berlin-Domain

günstig registrieren im Webhosting-Preisvergleich

ab 49.00€ pro Jahr inkl. 19% USt.

Bedeutung und Geschichte

Die Domainendung .berlin ist die Top-Level-Domain für die Hauptstadt von Deutschland. Die Domain existiert bereits seit Februar im Winter des Jahres 2014 und gehört damit noch zu den noch etwas jüngeren Domains im Internet. Verwaltet wird die Domain durch die dotBERLIN GmbH & Co. KG. dotBERLIN GmbH & Co. KG ist eine Gesellschaft mit beinahe 100 Gesellschaften, welche größtenteils aus der Hauptstadt kommen. Der Geschäftsführer der dotBERLIN GmbH & Co. KG heißt Dirk Krischenowski.
Die Stadt Berlin ist die Hauptstadt von Deutschland. Die Stadt ist mit mehr als 3,5 Millionen Einwohnern die deutsche Stadt, mit den meisten Einwohnern. Die Hautstadt gilt in vielen Bereichen als Zentrum von ganz Deutschland (oder sogar über die Landesgrenzen hinaus) und zählt zu den innovativsten und smartesten Städten in der Bundesrepublik Deutschland. In den Bereichen Politik, Medien, Kultur und Wissenschaften zählt die Stadt als bekannte Weltstadt, welche viele Touristen anlockt. Auch im technischen Fortschritt und der verfügbaren Internetleitung ist die Stadt fortgeschritten. So ist die regelmäßige Internetnutzung in der Stadt schon lange Realität. Außerdem verfügt die Hauptstadt über stabile und zuverlässige Internetleitungen, sodass das Internet viel genutzt wird, und die Idee für eine gemeinsame Domainendung aufkam.
Gedacht ist die Domainendung insbesondere für Geschäfte, Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen, welche einen starken und besonderen Bezug zu der Stadt Berlin haben. Die unabhängige Top-Level-Domain dient der lokalen Gemeinschaft in der Stadt und soll außerdem eine bessere Identität von Personen und Unternehmen zur Stadt im Internet schaffen. Die Einwohner sollen durch die Domain stärker zusammenwachsen und das Gemeinschaftsgefühl der Berliner stärken. Sie verbessert die Kommunikation und erleichtert die Interaktion untereinander. Die Stadt soll insgesamt durch die Domain für alle attraktiver werden.
Seit dem 18. März 2014 kann jeder Berliner eine Stadt-Top-Level-Domain beantragen. Die Vergabe erfolgt für die Einwohner der Stadt vollkommen uneingeschränkt. Jeder, der in der Stadt wohnt, kann als juristische oder natürliche Person die Domainendung .berlin im Internet beantragen. Neben dem Wohnort in der Hauptstadt gibt es keine weiteren Einschränkungen bei der Vergabe.
Stand Anfang 2018 waren rund 55.000 Domains mit der Domainendung registriert worden.

Besonderheiten der Domainendung

Da es sich bei der gTLD .berlin um eine so genannte Community-basierte Domain-Endung handelt, bei der die Registrierung von Domainnamen Einschränkungen unterliegt, muss ein Domainname innerhalb von 12 Monaten nach der Registrierung in Gebrauch genommen werden. Wenn der Registrant eine Website einrichtet, die über den registrierten Domainnamen zugänglich ist, muss der Inhalt der Website einen direkten Bezug zur Registrierungsermächtigung haben.

Eigenschaften

Registrierungsdauer der Domain

Die Registrierung einer .berlin-Domain dauert meist wenige Stunden

Mindest- und Maximallänge

3 – 63 Zeichen

Transfer zum Premium Provider

Inhaberwechsel (Registrant)

Providerwechsel möglich

Whois-Update möglich

Whois Privacy Schutz

Nameserver Update

Domain Expire (Laufzeitende)

Löschung sofort

Umlaute möglich

Restore nach Löschung möglich

Eine Reaktivierung ist innerhalb der ersten 30 Tage nach Löschung möglich (129 € inkl. 19 % USt.)

Formulare und Bedingungen

Teile bitte den Beitrag
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf whatsapp
Aktie auf telegram
Letzte Beiträge
Die Vergabebedingungen für .berlin-Domains gibt es in unserer Übersicht.

Europa