webhosting

blog-domain

.blog-Domain

günstig registrieren im Webhosting-Preisvergleich

ab 64.00€ pro Jahr inkl. 19% USt.

Bedeutung und Geschichte

.blog-Domains sind Möglichkeiten für Blogger ihre Inhalte auf der entsprechenden Top Level Domain zu hinterlegen und gleich zu offenbaren, dass es sich dabei um entsprechend selbst verfasste Inhalte und Meinungen geht.

Die Top Level Domain für Blogs ist seit dem Jahr 2016 international verfügbar. Es handelt sich hierbei um eine generische Domain, die keinen Land direkt zugeordnet ist. Blogger aus aller Welt können sich somit die Top Level Domain sichern. Für die Vergabe gibt es keine bestimmten Voraussetzungen, womit sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen zur Registrierung einer solchen Domain zugelassen sind.

In der Regel stecken hinter .-blog-Domains Einzelpersonen, die Blogs zu bestimmten Themen verfassen. Dabei geht es in der Regel um selbst verfasste Texte. Blogger schaffen unter dieser Top Level Domain eine Plattform, auf der sie Erfahrungsberichte schreiben, eigene Meinungen äußern oder hilfreiche Tipps zu diversen Themen geben.

Auch Unternehmen sind auf .blogs-Domains aufmerksam geworden, um engere Kontakt zu Zielpersonen aufzubauen. Ein unabhängiger Blog erweckt mehr Vertrauen, als wenn die entsprechenden Inhalte über die Unternehmenswebseite veröffentlicht werden. So können Unternehmen enger an die potenziellen Kunden herankommen und aus einer neutraleren Perspektive über Werte, Meinungen und Produkte informieren.

Ein weiterer Vorteil für eine .blog-Domain ist, dass die generische Domain die Suche nach speziell solchen Inhalten vereinfacht. Dadurch, dass die massigen Domain wie .de oder .com nicht mehr genutzt werden müssen, wird Bloggern eine weitere Möglichkeit geboten tatsächlich in der Google-Suche auf organische Suchergebnisse zu stoßen.

Die .blog-Domains sind aus der heutigen Internet-Welt nicht mehr wegzudenken. Durch die hinzugewonnene Breite der Domains für Blogger haben alle Blogger die Möglichkeit ihre Inhalte gezielt zu teilen. Man ist nicht mehr an einer Webseite gebunden, unter der man eine Second Level Domain einrichten muss um den Blog kenntlich zu machen. Die Einrichtung eines Blogs mit entsprechender Anbindung von einem CMS wurde somit stark für Blogger vereinfacht.

Besonderheiten der Domainendung

Eigenschaften

Registrierungsdauer der Domain

Die Registrierung einer .blog-Domain dauert meist wenige Minuten

Mindest- und Maximallänge

3 – 63 Zeichen

Transfer zum Premium Provider

Inhaberwechsel (Registrant)

Providerwechsel möglich

Whois-Update möglich

Whois Privacy Schutz

Nameserver Update

Domain Expire (Laufzeitende)

Löschung sofort

Umlaute möglich

Restore nach Löschung möglich

Eine Reaktivierung ist innerhalb der ersten 30 Tage nach Löschung möglich (99 € inkl. 19 % USt.)

Formulare und Bedingungen

Teile bitte den Beitrag
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf whatsapp
Aktie auf telegram
Letzte Beiträge
Die Vergabebedingungen für .blog-Domains gibt es in unserer Übersicht.

Europa