...
webhosting logo

Die Vorteile von vServern für kleine Unternehmen

Viele Unternehmen betreiben nicht nur eine eigene Webseite, sondern verkaufen über diese auch Waren oder Dienstleistungen. Doch auch viele weitere digitale Inhalte müssen in diesen Unternehmen verwaltet werden. Ein eigener Server am Betriebsstandort scheint auf den ersten Blick logisch. Doch ist es das? Sind andere Lösungen wie virtuelle Server nicht günstiger und effektiver in der Handhabung?

 

Immer mehr Unternehmen betreiben eigene Webseiten in Deutschland

Wirft man einen Blick auf die Statistik, betreiben mittlerweile annähernd 60 Prozent aller Unternehmen in Deutschland eine eigene Webseite. Man darf davon ausgehen, dass der Anteil in den nächsten Jahren weiter ansteigen wird. Dabei stellen sich immer mehr Unternehmen die Frage, auf welcher Basis eine solche Webseite eigentlich gehostet werden soll. Einfache Hosting-Pakete sind häufig für Unternehmen nicht ausreichend oder nicht flexibel genug. Ein eigener Server ist allerdings ebenfalls überdimensioniert. Was also tun?

 

Das Hosting als Kosten- und Sicherheitsfrage

Schaut man sowohl auf die Kosten als auch auf die Sicherheit des Servers, ist ein eigener Server am Standort des Unternehmens in der Regel überdimensioniert. Ein vServer hingegen lässt sich zu moderaten Kosten mieten und einfach administrieren. Diese vServer stehen zudem meist in bestens gesicherten Rechenzentren und verfügen über eine optimale Anbindung an einen Netzknoten. Somit ist eine sehr gute Verfügbarkeit der eigenen Webseite und des Servers garantiert. Schaut man sich im Vergleich an, was ein eigener Server allein an Stromkosten und Kosten für die Internetanbindung kosten würde, entscheiden sich die meisten Unternehmen rein wirtschaftlich bereits für einen vServer. Zumal dieser bei höheren Anforderungen mit dem Unternehmen mitwachsen kann. Rein wirtschaftlich betrachtet ist diese Lösung für kleine und mittelständische Unternehmen meist die bessere Wahl.

 

Klimaneutralität und Umweltschutz – weitere Aspekte bedenken

Neben den Kosten spielt auch die Sicherheit der Daten eine wichtige Rolle. Kommt es zu einem Fehler oder einem Angriff, müssen die Daten wieder hergestellt werden können. Die meisten vServer bieten die Möglichkeit automatisiert regelmäßige Sicherungen zu machen und somit die Sicherheit der Daten zu garantieren. Zudem betreiben viele Anbieter mittlerweile ein klimaneutrales Hosting, was man als Unternehmen auch nutzen kann, um die eigene Nachhaltigkeit zu bewerben. Es gibt also Möglichkeiten sich auch mit einem vServer von der direkten Konkurrenz abzuheben und die eigene Nachhaltigkeit in allen Firmenentscheidungen herauszuarbeiten. Müsste man einen eigenen Server betreiben, würde das ganz anders aussehen. Denn nur für eine Webseite einen solchen Server zu betreiben ist, bei allen anderen möglichen Maßnahmen, weder zielführend noch umweltschonend.

 

Fazit: Ein vServer ist für die meisten Unternehmen ausreichend

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eigene, lokal betriebene Server für die meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Gründen nicht in Frage kommen. Moderne vServer bieten nicht nur den höchstmöglichen Komfort, sondern können auch mit dem Unternehmen skalieren und sich somit an die Anforderungen anpassen. Die Kosten sind im direkten Vergleich sehr niedrig und dementsprechend attraktiv. Unternehmen können somit mit einem geringen finanziellen Aufwand eine Webseite oder mehr betreiben und den Server auch zur Sicherung von Daten und anderen Dingen nutzen. Insgesamt profitieren Unternehmen somit von bestens gewarteten und geprüften Servern, welche regelmäßige Datensicherungen bieten und sofort zugänglich sind.

Aktuelle Artikel

Allgemein

Entwickeln Sie einen effektiven Marketingplan mit Advertace

In der heutigen schnelllebigen Geschäftswelt ist ein effektiver Marketingplan, wie der Marketing Plan von Advertace, entscheidend, um den Erfolg zu sichern. Marketingstrategien müssen dynamisch, adaptiv