webhosting

eat-domain

.eat-Domain

günstig registrieren im Webhosting-Preisvergleich

Bedeutung und Geschichte

Bei .eat handelt es sich um eine der generischen Domain-Endungen. Auf den Weg gebracht wurde diese Domainendung von der ICANN im Jahr 2011. In der Sunrisephase hatten Markeninhaber die Möglichkeit ihre Marke unter dieser Domainendung zu registrieren. Erst danach war es für alle anderen Interessenten möglich eine Domain mit dieser Endung auf sich zu registrieren.

Eat – das bedeutet aus dem Englischen übersetzt ins Deutsche “essen”. Und da Essen eine der Dinge ist, die ein Mensch unbedingt tun muss, ist die Nachfrage nach dieser Domainendung recht groß. Denn in Verbindung gebracht werden kann mit dieser Domainendung alles, was mit Essen zu tun hat, angefangen vom Kochkurs über Restaurants und auch die Seite von einem Domaininhaber, der gerne kocht und gerne Rezepte mit anderen teilt. Eine ganze Reihe von Unternehmen auch Privatpersonen nutzen dies auch.

Vergaberichtlinien

Die Vergaberichtlinien für Domains für die Endung mit .eat ist sehr liberal geregelt. Jede natürliche Person und auch jedes Unternehmen kann eine Domain mit einer solchen Endung auf sich registrieren lassen. Wer also ein tolles Kochrezept hat und dies mit dem Rest der Welt teilen möchte, der kann eine Domain mit dieser Endung auf sich registrieren lassen. Dies gilt für natürliche und für Unternehmen auf der ganzen Welt.

Nutzung und Bedeutung

Auch wenn die Vielfalt an Inhalten, die unter dieser Domainendung registriert werden können, sehr vielseitig sind, ist die Bedeutung von dieser Domainendung recht gering, auch wenn “eat” ein Wort ist, das sehr vielseitig verwendet werden kann und vor allem allgegenwärtig ist. Die Nutzung von dieser Domainendung ist allerdings sehr gering. Es sind vor allem Unternehmen, die Lebensmittel verkaufen, die diese Domainendung verwenden. Allerdings sind es mehr die international bedeutsamen Domainendungen, die vorzugsweise verwendet werden. Die Domainendung spielt vor allem für Unternehmen eine Rolle, die Marken vermarkten möchten und sich ihren Firmen- bzw. Markennamen auf alle möglichen Domainendungen sichern.

Besonderheiten der Domainendung

Eigenschaften

Registrierungsdauer der Domain

Mindest- und Maximallänge

Transfer zum Premium Provider

Inhaberwechsel (Registrant)

Providerwechsel möglich

Whois-Update möglich

Whois Privacy Schutz

Nameserver Update

Domain Expire (Laufzeitende)

Löschung sofort

Umlaute möglich

Restore nach Löschung möglich

Formulare und Bedingungen

Teile bitte den Beitrag
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf whatsapp
Aktie auf telegram
Letzte Beiträge

Europa