webhosting

es-domain Domain

.es-Domain

günstig registrieren im Webhosting-Preisvergleich

ab 39.00€ pro Jahr inkl. 19% USt.

Bedeutung und Geschichte

Die Domainendung .es ist die spanische Top-Level-Domain von Spanien, welche seit 1988 von der Registrierungsstelle red.es verwaltet wird.

Spanien verfügt insgesamt über ca. 46 Millionen Einwohner, wovon ca. 6 Millionen in der Hauptstadt Madrid wohnen. Inhaber der spanischen Domain können normale sowie juristische Personen sein, wobei es hier nicht von Belang ist, ob diese Personen über einen Wohnsitz in Spanien verfügen.

Für die Vergabe einer Domain für natürliche Personen ist der Personalausweis nötig. Bei juristischen Personen wird die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer benötigt.

In der Kritik stand die Domain lange Zeit aufgrund ihre strengen Vergaberegeln, ähnlich wie bei der französischen Domainendung .fr. Oftmals wurde die Tatsache bemängelt, dass selbst deutlich kleinere Länder keine so strengen Vergaberegeln hätten und dadurch diese Domains dem Großteil der Öffentlichkeit verwehrt werden. Im Jahr 2005 wurden die Vergaberegeln gelockert, was für einen großen Zuwachs an Registrierungen sorgte.

Bevor es zur Lockerung dieser Regelung kam, war die Domain nur einem sehr kleinen Kreis vorbehalten, wie etwa Universitäten. Mittlerweile gibt es ungefähr 1,7 Millionen Registrierungen mit dieser Domainendung.

Wer einen Internetauftritt mit der spanischen Domainendung realisieren möchte, der kann diese für vielfältige Einsatzzwecke benutzen. Egal was für eine Idee der Nutzer hat, dank der spanischen Domainendung wird der Internetauftritt auch in spanischen Suchmaschinen eingeschleust. Dies ist besonders von Vorteil, wenn beispielsweise ein Kundenstamm in Spanien existiert oder aufgebaut werden soll.

Auch wenn der Internetauftritt inhaltlich mit Spanien zusammenhängt, empfiehlt es sich, auf eine spanische Domain zurückzugreifen. So bekommen Besucher der Website einen ersten Eindruck von dem, was sie erwartet, bevor sie überhaupt die Seite geöffnet haben. Dies kann sich in vielen Situationen als Vorteil erweisen.

Aufgrund der Tatsache, dass weltweit ungefähr 400 Millionen Menschen Spanisch sprechen, kann eine spanischsprachige Internetpräsenz von enormem Vorteil sein. Explizit, wenn man über eine spanische Domainendung verfügt und so innerhalb des Landes in den Suchmaschinen gerankt wird.

Besonderheiten der Domainendung

.es-Domains bestellen darf jedermann zu jedem beliebigen (legalen) Zweck.Folgende Daten werden von der spanischen Vergabestelle für die Registrierung benötigt:Für Firmen als Inhaber: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer der Firma Ausweisnummer des im Portfolio hinterlegten Ansprechpartners Für Privatpersonen als Inhaber: Ausweisnummer des im Portfolio hinterlegten Ansprechpartners Alternativ stehen zudem die insbesondere für die Suchmaschinenoptimierung interessante Endungen: .com.es – geeignet vor allem für kommerzielle Inhalte .org.es – geeignet vor allem für Organisationen

Eigenschaften

Registrierungsdauer der Domain

Die Registrierung einer .es-Domain dauert meist wenige Stunden

Mindest- und Maximallänge

3 – 63 Zeichen

Transfer zum Premium Provider

Inhaberwechsel (Registrant)

Providerwechsel möglich

Whois-Update möglich

Whois Privacy Schutz

Nameserver Update

Domain Expire (Laufzeitende)

Löschung sofort

Umlaute möglich

Restore nach Löschung möglich

Eine Reaktivierung ist innerhalb der ersten 10 Tage nach Löschung möglich (99 € inkl. 19 % USt.)

Formulare und Bedingungen

Teile bitte den Beitrag
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf whatsapp
Aktie auf telegram
Letzte Beiträge
Die Vergabebedingungen für .es-Domains gibt es in unserer Übersicht.

Europa