webhosting

eus-domain

.eus-Domain

günstig registrieren im Webhosting-Preisvergleich

ab 109.00€ pro Jahr inkl. 19% USt.

Bedeutung und Geschichte

Die .eus Domain ist eine Top-Level-Domain mit einem gemeinnützigem Zweck. Gegründet wurde die Domainendung am 2. April im Jahre 2008. Die generische Domain wird seither von der PuntuEus-Stiftung verwaltet.

Das Ziel der Domainendung .eus lautet, die baskische Sprache und die Kultur zu fördern. Die Domain soll den Zusammenhalt und die Gemeinschaft zwischen den stärken, welche sich mit der baskischen Sprache identifizieren können. Das Gemeinschaftsgefühl der Basken soll somit ausgeweitet werden und auf die Kultur aufmerksam gemacht werden.

Die baskische Sprache (Euskara) wird zum Großteil im sogenannten Baskenland gesprochen. Die Sprache ist die einzige isolierte Sprache in Europa, das heißt: die Sprache weißt keine Gemeinsamkeiten oder Überkreuzungen mit anderen Sprachen auf. Das Baskenland liegt im Norden von Spanien und im Südwesten von Frankreich. In diesem Gebiet sprechen etwa 700.000 Spanier baskisch und etwa 50.000 Franzosen die Sprache. Auch die Zahl der Sprecher außerhalb dieses Gebietes ist nicht unerheblich, da fast eine halbe Million weitere Sprecher der baskischen Sprache in der ganzen Welt verteilt sind.

Um eine solche Domainendung registrieren zu können ist kein Wohnsitz und kein Aufenthalt in Spanien oder Frankreich von Nöten. Außerdem muss man kein Bürger in einem der Länder sein, damit die Domain registriert werden kann. Dennoch erfolgt die Registrierung nicht vollkommen uneingeschränkt. Die Domain muss mindestens eine von drei Voraussetzungen erfüllen, damit die Domain registriert werden kann. Die drei Voraussetzungen sind folgende:
– Die Inhalte der Website sind auf baskisch
– Der Inhalt der Website hängt mit der baskischen Sprache zusammen
– Der Inhalt spricht im weiten Sinne über die baskische Kultur

Obwohl die Domain bereits seit 2008 existiert, genehmigte die ICANN die Domainendung erst am 10. Juni im Jahre 2013. Zuvor wurde als Ausweichadresse häufig die Domainendung der europäischen Union .eu verwendet, wenn auch nur inoffiziell. Seit der Genehmigung der Domainendung haben sich einige Websites mit de Domainendung .eus registrieren lassen. Anfang 2020 konnte PuntuEus mehr als 10.000 Domains mit der Endung .eus vermelden.

Besonderheiten der Domainendung

.eus-Domains können von natürlichen und juristischen Personen nur unter bestimmten Voraussetzungen (sog. NEXUS-Anforderungen) registriert werden. Eine Registrierung setzt voraus, dass Sie sowohl zum Zeitpunkt der Registrierung als auch danach eine Verbindung zur .eus-Community nachweisen können. Die Verbindung kann sprachlicher, kultureller, touristischer, wirtschaftlicher oder sonstiger Art sein, die auf die Förderung des Wohlergehens der baskischen Gemeinschaft abzielt, und mit Ihrer Anmeldung garantieren Sie, dass Sie diese Voraussetzung erfüllen. Ein Nachweis ist bei der Registrierung einer Domain nicht erforderlich. Die Vergabebehörde behält sich das Recht vor, dies im Einzelfall zu einem späteren Zeitpunkt zu überprüfen. Wenn der Nachweis nicht erbracht wird, kann die Domäne suspendiert werden. Bitte beachten Sie die vollständigen VergabebedingungenAuszug aus den Vergabebedingungen / NEXUS-Requirements:2.1 Verknüpfung mit der .eus-Community. Um einen .eus-Domainnamen zu registrieren und zu erneuern, müssen Sie zum Zeitpunkt der Registrierung und danach eine natürliche oder juristische Person mit einer Verbindung zur .eus-Gemeinschaft sein. Registrierungen unter der TLD .eus sind auf diejenigen beschränkt, die diese beiden Voraussetzungen erfüllen: a) bona-fide Zugehörigkeit zur baskischen Sprach- und Kulturgemeinschaft im Internet. Die Gemeinschaft besteht aus denjenigen, die die baskische Sprache für ihre Online-Kommunikation verwenden (oder sich dazu verpflichten), and⁄or fördert die verschiedenen Aspekte der baskischen Kultur online, and⁄or beabsichtigt, ihre Online-Kommunikation und -Dienste speziell an diese Gemeinschaft zu richten.b) vorbehaltlich der weiteren Anforderung, dass die Handlungen des Registranten in der baskischen Sprach- und Kulturgemeinschaft sowie die Verwendung des registrierten Domänennamens durch den Registranten:1) allgemein als rechtmäßig anerkannt sein müssen; und2) der Sache und den Werten der baskischen Sprach- und Kulturgemeinschaft förderlich sein müssen; und3) der Rolle und Bedeutung des registrierten Domänennamens angemessen sein müssen; und4) zum Zeitpunkt der Registrierung und danach in gutem Glauben erfolgen müssen.Registranten sind verpflichtet, die beabsichtigte Verwendung des registrierten Domänennamens anzugeben. Eine falsche Angabe des Verwendungszwecks ist ein Hinweis auf Bösgläubigkeit und kann die Grundlage für die Suspendierung des Domainnamens sein. Bei der Registrierung und während der gesamten Lebensdauer des .eus-Domainnamens müssen Sie nachweisen können, dass eines der oben genannten Felder auf Sie zutrifft. Der Community Nexus unterliegt einer Nachvalidierung durch ein umfangreiches Compliance-Programm, das auf denselben Kriterien basiert, die die Grundlage der TLD bilden.

Eigenschaften

Registrierungsdauer der Domain

Die Registrierung einer .eus-Domain dauert meist einige Stunden

Mindest- und Maximallänge

3 – 63 Zeichen

Transfer zum Premium Provider

Inhaberwechsel (Registrant)

Providerwechsel möglich

Whois-Update möglich

Whois Privacy Schutz

Nameserver Update

Domain Expire (Laufzeitende)

Löschung sofort

Umlaute möglich

Restore nach Löschung möglich

Eine Reaktivierung ist innerhalb der ersten 30 Tage nach Löschung möglich (129 € inkl. 19 % USt.)

Formulare und Bedingungen

Teile bitte den Beitrag
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf whatsapp
Aktie auf telegram
Letzte Beiträge
Die Vergabebedingungen für .eus-Domains gibt es in unserer Übersicht.

Europa