webhosting

in-domain Domain

.in-Domain

günstig registrieren im Webhosting-Preisvergleich

ab 44.00€ pro Jahr inkl. 19% USt.

Bedeutung und Geschichte

Bei der Domainendung .in handelt es sich um die länderspezifische Top-Level-Domain von Indien, welche 1989 eingeführt wurde und von der Registrierungsstelle National Internet Exchange of India verwaltet wird.

Indien liegt in Südasien und zählt mit seinen 1,393 Milliarden Einwohnern als zweitbevölkerungsreichstes Land nach China. Dies macht Indien auch zum bevölkerungsreichsten demokratischen Land weltweit. Insgesamt besteht Indien aus 28 verschiedenen Bundesstaaten. Im Norden des Landes liegt das berühmte und beeindruckende Himalaja Gebirge, während der südliche Teil des Landes vom Indischen Ozean umschlossen wird.

Hinsichtlich der Entwicklung der Domain .in lässt sich sagen, dass bis zum Ende des Jahres 2004 fast 7.000 Domains registriert wurden. Damit das Wachstum der Top-Level-Domain weiter gefördert werde, kann und auch international eine größere Gewichtung erhält, beschloss die INRegistry die Vergabekriterien der Domain weiter zu liberalisieren und entsprechend zu lockern. Dies ermöglichte eine Registrierung der Domain von jeder Person und von jedem Unternehmen innerhalb des Landes sowie im Ausland.

Dies sorgte dafür, dass die Anzahl der Registrierungen der .in Domains im Jahr 2005 auf 75.000 anstieg. Die Marke von 200.000 wurde erstmalig im November 2006 geknackt. Zu diesem Zeitpunkt machte der ausländische Anteil der registrierten Domains einen Anteil von 37 Prozent aus. Die größten Anteile davon entfielen auf Deutschland und die Vereinigten Staaten von Amerika.

Seit 2011 werden auch sogenannte internationalisierte Domainnamen unterstützt. Dies bedeutet, dass auch Zeichen aus anderen Alphabeten akzeptiert werden und problemlos möglich sind. Insgesamt sieben Varianten sind von der Top-Level-Domain erhältlich, welche alle Sprachen abdecken, die von der Verfassung Indiens anerkannt wurden.

Wie bereits erwähnt, ist die .in Domain auch international sehr beliebt. So wird sie beispielsweise auch von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft genutzt. Diese nutzt den Link dlgwe.in auf den Rückseiten ihrer Weinflaschen Etiketten, um dort mittels eines QR-Codes auf Testergebnisse und weitere Informationen zu verlinken. Auch viele weitere deutsche und auch internationale Unternehmen und Privatpersonen greifen immer häufiger auf die .in Top-Level-Domains zurück.

Besonderheiten der Domainendung

Bei den Webhosting Anbietern können Sie die Wunschnamen mit der Domain-Endung .in-Domain schnell und einfach bestellen.Darüber hinaus stehen Ihnen folgende sogenannten Third Level Domains zur Verfügung, die insbesondere für die Suchmaschinenoptimierung interessant sind: .co.in – die kommerzielle Endung unter .in .firm.in – die Firmen-Endung unter .in .gen.in – die generelle Endung unter .in .ind.in – die indische Endung unter .in .net.in – die Network-Endung unter .in .org.in – die Organisations-Endung unter .in

Eigenschaften

Registrierungsdauer der Domain

Die Registrierung einer .in-Domain dauert meist einige Stunden

Mindest- und Maximallänge

3 – 63 Zeichen

Transfer zum Premium Provider

Inhaberwechsel (Registrant)

Providerwechsel möglich

Whois-Update möglich

Whois Privacy Schutz

Nameserver Update

Domain Expire (Laufzeitende)

Löschung sofort

Umlaute möglich

Restore nach Löschung möglich

Eine Reaktivierung ist innerhalb der ersten 30 Tage nach Löschung möglich (99 € inkl. 19 % USt.)

Formulare und Bedingungen

Teile bitte den Beitrag
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf whatsapp
Aktie auf telegram
Letzte Beiträge
Die Vergabebedingungen für .in-Domains gibt es in unserer Übersicht.

Europa