...
webhosting logo

Internationalisierung im E-Commerce – wie kann man die Chancen der Globalisierung nutzen?

Angesichts der anhaltenden Globalisierungskrise müssen Unternehmen ihre E-Commerce-Aktivitäten unbedingt internationalisieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Statistiken der Welthandelsorganisation zeigen, dass das weltweite Handelsvolumen 2018 um 4 % gestiegen ist und in diesem Jahr voraussichtlich weiterwachsen wird. Unternehmen, die diese neuen Chancen nutzen wollen, müssen wissen, wie sie ihre Websites richtig internationalisieren.

Webshop Übersetzung – Darauf sollten Sie achten

Viele der neu am Markt startenden Start-up-Unternehmen müssen ihrer internationalen Internetpräsenz eine hohe Bedeutung zumessen. Bei der Internationalisierung einer E-Commerce-Website geht es nicht nur darum, Inhalte in mehrere Sprachen zu übersetzen, sondern auch darum, kulturelle Normen und lokale Präferenzen in Bezug auf Produktauswahl, Preisgestaltung und Zahlungsmethoden zu verstehen. Es geht also auch in diesem Bereich um eine gewisse interkulturelle Sensibilität. Auch das Design der Website sollte an die Sprache und die kulturellen Werte des jeweiligen Marktes angepasst werden. Schließlich müssen auch die SEO- und Werbestrategien auf den jeweiligen Markt zugeschnitten sein.

Die Internationalisierung der Marke ist ein komplexer Prozess. Neben sämtlichen unternehmerischen Entscheidungen, die auf dem Weg zu bewältigen sind, bietet es sich an, den sprachlichen Aspekt einem professionellen Webshop-Übersetzungsdienst zu übertragen, wie etwa Kern, Dialecta oder das Übersetzungsbüro Panorama Languages. Die Auswahl ist riesig. Diese Art von Full-Service ermöglicht es Unternehmen, ihre Inhalte schnell und präzise in mehrere Sprachen übersetzen zu lassen. Entsprechend spezialisierte Übersetzungsbüros bieten hier einerseits Beratung, die den Unternehmen mögliche Fallstricke vermittelt, und andererseits gleich zugehörige Lösungsvorschläge, die sie für eine erfolgreiche Internationalisierung ihrer Websites benötigen. Hierzu gehört wie schon erwähnt auch das interkulturell sensible Marketing. Bei der Internationalisierung einer Website geht es darum, den Inhalt und das Design einer Website an andere Sprachen, Kulturen, Länder und Regionen anzupassen. Dabei geht es auch um die Lokalisierung von Merkmalen wie Währungen und Zahlungsmethoden, die Berücksichtigung von Zollbestimmungen, lokale Sprachpräferenzen, Kundenservice in verschiedenen Sprachen oder kulturelle Aspekte.

Dennoch gab es nie bessere Chancen für Unternehmen, auch international zu agieren und seine Produkte zu verkaufen. Die Internationalisierung bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Reichweite über ihre Heimatmärkte hinaus zu erweitern und neue Kundenkreise zu erschließen. Der stetig wachsende globale E-Commerce-Markt hat in den letzten Jahren aufgrund des zunehmenden Internetzugangs und der weltweiten Verfügbarkeit von Online-Diensten ein schnelles Wachstum erlebt. Der globale Markt wächst in rasantem Tempo, und damit steigt auch die Nachfrage nach einer vermehrt internationalen Ausrichtung der Unternehmen. Jüngsten Statistiken der Weltbank zufolge entfallen fast 75 % des Welthandels auf Länder außerhalb Europas und Nordamerikas. Das bedeutet, dass immer mehr Unternehmen ihre Geschäftstätigkeit internationalisieren wollen, um die neuen Chancen der Globalisierung zu nutzen.

E-Commerce stellt somit eine der effektivsten Möglichkeiten für Unternehmen, potenzielle Kunden rund um den Globus zu erreichen, dar. Mit der zunehmenden Präsenz digitaler Technologien sind auch die Unternehmen weltweit immer stärker miteinander verbunden. Das Wachstum des grenzüberschreitenden Handels war in den letzten zehn Jahren immens, und es sieht nicht so aus, als würde dieser Trend in nächster Zeit aufhören. Mit dem zunehmenden internationalen Wettbewerb geht jedoch auch eine große Verantwortung einher: Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihre Dienstleistungen sowohl für Kunden aus dem eigenen Land als auch für Kunden aus dem Ausland zugänglich und verständlich sind. Das bedeutet, dass man nicht nur den Inhalt, sondern auch das Design und die Funktionen einer Website internationalisieren muss, damit sie für Kunden aus aller Welt zugänglich und verständlich ist.

Im Jahr 2019 verfügten nur 16 % der Unternehmen über globale Websites mit mehrsprachigen Funktionen. 84 % konnten die Vorteile der Internationalisierung nicht nutzen. Das bedeutet, dass sich Unternehmen wertvolle Chancen haben entgehen lassen. Wer jedoch heute bereit ist, in die Webshop-Übersetzung zu investieren, hat die Chance, neue Kunden in verschiedenen Märkten auf der ganzen Welt zu erreichen.

Aktuelle Artikel

Uncategorized

Individuelle Webentwicklung – die Vorteile für Unternehmen

Sowohl Unternehmen als auch Einzelpersonen möchten Websites erstellen, die optisch ansprechend sind und sich durch eine reibungslose Nutzungserfahrung auszeichnen. In diesem Umfeld erweisen sich Website-Baukästen

Allgemein

Entwickeln Sie einen effektiven Marketingplan mit Advertace

In der heutigen schnelllebigen Geschäftswelt ist ein effektiver Marketingplan, wie der Marketing Plan von Advertace, entscheidend, um den Erfolg zu sichern. Marketingstrategien müssen dynamisch, adaptiv