webhosting

ir-domain Domain

.ir-Domain

günstig registrieren im Webhosting-Preisvergleich

ab 109.00€ pro Jahr inkl. 19% USt.

Bedeutung und Geschichte

Bei der Domainendung .ir handelt es sich um die länderspezifische Top-Level-Domain des Irans, welche 1994 eingeführt und vom Institute for Research in Fundamental Sciences (IRNIC) in Teheran verwaltet wird.

Der Iran verfügt über ungefähr 81 Millionen Einwohner, wovon 8,7 Millionen in der Hauptstadt Teheran leben. Das Land zählt zu den 20 bevölkerungsreichsten und größten Ländern der Erde. Das stark geschichtsträchtige Land besteht größtenteils aus großen Gebirgszügen und trockenen Wüsten. Seine geografische Lage am Kaspischen Meer und der Straße von Hormus am Persischen Golf lässt dem Iran eine große geostrategische Bedeutung zukommen.

Die Vergabe der Top-Level-Domain ir. erfolgt nur unter strikten Kontrollen und Richtlinien. Zwar können sich alle Menschen und Unternehmen ohne Wohnsitz im Iran registrieren, jedoch nur unter gewissen Bedingungen. Unternehmen können eine Domain nur registrieren, wenn sie ihre Handelsregisternummer eintragen. Bei Privatpersonen hingegen wird für die Anmeldung einer Domain die Ausweisnummer benötigt.

Eine Liberalisierung oder Lockerung der Vergabekriterien fand bisher nicht statt und ist auch nicht geplant. Die letzte Änderung der Top-Level-Domain fand im Jahr 2008 statt. Damals wurden die Gebühren für die .ir Domain gesenkt, was für große Aufmerksamkeit sorgte, da alle anderen Domains ihre Gebühren erhöht hatten.

Lange Zeit waren internationalisierte Domainnamen im Iran nicht verfügbar. Mittlerweile werden sie jedoch unterstützt und die IDN-Endung im Oktober 2010 während der IDN Fast Track Process der ICANN angenommen. Weitere Länder, die sich daran beteiligt hatten, waren Indien, Syrien und Taiwan.

Insgesamt existieren 600.000 verschiedene registrierte .ir Domains von Privatpersonen und Unternehmen weltweit. Auch bei dieser Top-Level-Domain finden die sogenannten Second-Level-Domains statt. Akademische Institutionen haben den Zusatz .ac vor der eigentlichen Domain, kommerzielle Organisationen .co, Regierungseinrichtungen .gov, Privatpersonen .id, Internet Service Provider .net, gemeinnützige Organisationen .org und Schulen den Zusatz .sch.

Innerhalb des Landes gibt es die meisten Registrierungen der Domain. Der Anteil ausländischer Registrierungen ist bisher noch überschaubar. Aktuell sind keine nennenswerten oder bekannten ausländischen Unternehmen bekannt, welche auf die Domainendung .ir setzen.

Besonderheiten der Domainendung

.ir-Domains bestellen können Privatpersonen und Unternehmen. Die Vergabestelle verlangt bei der Registrierung die Angabe folgender Daten und Unterlagen:  bei Unternehmen: eine englische Übersetzung des Handelsregisterauszugs bei Privatpersonen: beidseitige Kopie des Auweises

Eigenschaften

Registrierungsdauer der Domain

Die Registrierung einer .ir-Domain dauert meist 7 – 10 Werktage

Mindest- und Maximallänge

3 – 63 Zeichen

Transfer zum Premium Provider

Inhaberwechsel (Registrant)

Providerwechsel möglich

Whois-Update möglich

Whois Privacy Schutz

Nameserver Update

Domain Expire (Laufzeitende)

Löschung sofort

Umlaute möglich

Restore nach Löschung möglich

Formulare und Bedingungen

Teile bitte den Beitrag
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf whatsapp
Aktie auf telegram
Letzte Beiträge
Die Vergabebedingungen für .ir-Domains gibt es in unserer Übersicht.

Europa