webhosting

is-domain Domain

.is-Domain

günstig registrieren im Webhosting-Preisvergleich

ab 97.00€ pro Jahr inkl. 19% USt.

Bedeutung und Geschichte

Bei der Domainendung .is handelt es sich um die länderspezifische Top-Level-Domain von Island, welche seit November 1987 existiert und von der Registry ISNIC verwaltet wird.

Island ist ein Inselstaat, welcher sehr dünn besiedelt ist und sich im äußeren Nordwesten Europas befindet. Das Land verfügt über eine Fläche von rund 103.000 Quadratkilometern und ist somit der zweitgrößte Inselstaat Europas nach dem Vereinigten Königreich.
Island besitzt nur 356.991 Einwohner und zählt mit seiner Bevölkerungsdichte von 3,5 Einwohnern pro km² zu den am dünnsten besiedelten Ländern der Welt sowie zu dem am dünnsten besiedeltem Land Europas. Die Hauptstadt von Island ist Reykjavík, welches ungefähr 128.000 Einwohner besitzt.

Eine Besonderheit bei der Vergabe von isländischen Domains ist, dass diese prinzipiell immer auf zweiter Ebene registriert werden. Aus diesem Grund sind zusätzliche Domainendungen wie .edu, .org, .gov, .net und .com gesperrt. Diese Zusatzendungen werden für staatliche Einrichtungen und Institutionen benötigt. Ansonsten gibt es bei .is Domains keine größeren Beschränkungen. Für eine Registrierung ist kein fester Wohn- oder Unternehmenssitz in Island erforderlich. Das Einzige, was Inhaber einer Domain vorlegen müssen, ist ein sogenannter Agent. Dieser kann auch aus dem Ausland stammen, muss jedoch von der Vergabestelle offiziell akkreditiert worden sein.

Aufgrund der geringen Einwohnerzahl des Landes sowie der geringen internationalen Verbreitung der Domain gibt es laut aktuellen Zahlen gerade einmal 55.000 registrierte isländische Domains. Hinsichtlich der Vergabekriterien ist Island bei seiner Top-Level zwar sehr liberal, jedoch sind Einträge mit offensichtlichen sexuellen sowie terroristischen Inhalten nicht erlaubt. So kam es dazu, dass die islamistische Terrororganisation “Islamischer Staat” im Oktober 2014 eine .is Domain registrieren wollte. Diese wurde sofort von der ISNIC gesperrt. Bisher war dies das einzige Mal, dass eine isländische Domain gesperrt oder gelöscht werden musste, aufgrund ihres Inhalts.

Aufgrund der geringen Registrierungen der .is Domain hält sich die internationale Relevanz stark begrenzt. Die wenigen Domains, welche existieren, beschränken sich auf Einwohner Island und dort ansässige Unternehmen.

Besonderheiten der Domainendung

.is-Domains bestellen darf jedermann zu jedem beliebigen (legalen) Zweck.Die Registrierung von Domainnamen mit sexuellem Inhalt ist nicht möglich.

Eigenschaften

Registrierungsdauer der Domain

Die Registrierung einer .is-Domain dauert meist einige Stunden

Mindest- und Maximallänge

1 – 63 Zeichen

Transfer zum Premium Provider

Inhaberwechsel (Registrant)

Providerwechsel möglich

Whois-Update möglich

Whois Privacy Schutz

Nameserver Update

Domain Expire (Laufzeitende)

Löschung sofort

Umlaute möglich

Restore nach Löschung möglich

Formulare und Bedingungen

Teile bitte den Beitrag
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf whatsapp
Aktie auf telegram
Letzte Beiträge
Die Vergabebedingungen für .is-Domains gibt es in unserer Übersicht.

Europa