webhosting

lu-domain Domain

.lu-Domain

günstig registrieren im Webhosting-Preisvergleich

ab 184.00€ pro Jahr inkl. 19% USt.

Bedeutung und Geschichte

Die Domainendung .lu ist die länderspezifische Top-Level-Domain des Großherzogtums Luxemburg. Lanciert wurde diese Domainendung am 30. Juni 1988 und wir durch die Stiftung Réseau Téléinformatique de l’Education Nationale et de la Recherche verwaltet. Seit Frühjahr 2010 ist es möglich, dass die Zuteilung internationalisierter Domainnamen zur Endung .lu unterstützt wird.

Vergabekriterien

Zwischen 30. Juni 1988 und Ende Januar 2010 musste die Privatperson bzw. das Unternehmen, das eine .lu Domain registrieren wollte, einen Wohnsitz bzw. Firmensitz in Luxemburg nachweisen. Seit Februar 2010 ist diese Hürde der Registrierung gefallen. Das heißt, inzwischen kann jede Privatperson auf der Welt und jedes Unternehmen mit einem Wohnsitz bzw. Firmensitz außerhalb von Luxemburg eine Domainadresse mit dieser Domainendung beantragen. Das heißt, es gibt seither keine Einschränkungen mehr.

Bedeutung

Das Großherzogtum Luxemburg hat vor allem in Europa als Sitz von zahlreichen Behörden der Europäischen Union eine große Bedeutung als internationales Verwaltungszentrum und wegen der günstigen steuerlichen Rahmenbedingungen auch eine große Bedeutung im Dienstleistungssektor, vor allem den Banken- und Versicherungssektor, auch wegen seiner Nähe zu Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Deutschland. Dabei bieten die meisten Finanzdienstleister, die in Luxemburg ansässig sind, ihre Dienstleistungen nicht bzw. in einem nur sehr geringen Umfang in Luxemburg an und verfügen dennoch über eine .lu Domain. Auch der rund 500.000 Einwohner von Luxemburg haben eine .lu Domain registriert. Dort findet man Inhalte in drei unterschiedlichen Sprachen, und zwar denen, die auch offiziell Amtssprache sind im Großfürstentum, und zwar Luxemburgisch (ähnelt dem Moselfränkischen Deutsch), in Deutsch und Französisch. Ein großer Teil der Bevölkerung spricht dabei Deutsch.

Deutsch war auch das Kapital, mit dem Mitte des 19. Jahrhunderts die bin in die 1970er Jahre hinein florierende Schwerindustrie das Wirtschaftsgeschehen in Luxemburg dominierte und auf dessen Grundstein sich der luxemburgische Wohlstand teils bis heute stützt, basierend auf den reichen Erzvorkommen im Südwesten des Großherzogtums. Unternehmen der Eisen- und Stahlindustrie haben den Strukturwandel im Land, der sich ab den 1970er Jahren vollzog, nicht überlebt. Allerdings können Webseiten dieser Unternehmen mit der Domainendung .lu natürlich auch heute noch besucht werden. Die Tourismusbranche hat ein eher ungeordnetes Interesse an einer Domainadresse mit der Endung .lu.

Besonderheiten der Domainendung

Eigenschaften

Registrierungsdauer der Domain

Die Registrierung einer .lu-Domain dauert meist einige Stunden

Mindest- und Maximallänge

3 – 63 Zeichen

Transfer zum Premium Provider

Inhaberwechsel (Registrant)

Providerwechsel möglich

Whois-Update möglich

Whois Privacy Schutz

Nameserver Update

Domain Expire (Laufzeitende)

Löschung sofort

Umlaute möglich

Restore nach Löschung möglich

Eine Reaktivierung ist innerhalb der ersten 30 Tage nach Löschung möglich (99 € inkl. 19 % USt.)

Formulare und Bedingungen

Teile bitte den Beitrag
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf whatsapp
Aktie auf telegram
Letzte Beiträge
Die Vergabebedingungen für .lu-Domains gibt es in unserer Übersicht.

Europa