webhosting

se-domain Domain

.se-Domain

günstig registrieren im Webhosting-Preisvergleich

ab 99.00€ pro Jahr inkl. 19% USt.

Bedeutung und Geschichte

Die Domainendung .se ist die länderspezifische Domain des skandinavischen Staates und Königreichs Schweden.

Länderspezifisch deshalb, weil die Endung .se auf das Land Schweden verweist. Somit wird ersichtlich, das eine Website mit dieser Endung mit dem skandinavischen Staat in Verbindung steht. Daher wird diese Domainendung in erster Linie von Unternehmen und anderen Organisationen aus Schweden genutzt.

Am 4. September 1986 wurde die First-Level-Domain .se eingeführt. Verwaltet wird sie seither von der Internet Infrastructure Foundation. Dabei handelt es sich um eine private unabhängige Organisation. Dessen Hauptsitz in Schwedens Hauptstadt, Stockholm, liegt. Neben der schwedischen Domainendung ist die Stiftung seit Januar 2013 auch für die Domainendung .nu der Insel Niue verantwortlich.

Die Internet Infrastructure Foundation macht sich für seine starke und sichere Infrastruktur des Internets in Schweden stark. Die Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Schweden/innen die beste Internetnutzung zu ermöglichen. Daher ist sie nicht nur für die Registrierung und Verwaltung der Top-Level-Domain (TLD) zuständig, sondern bietet auch Kurse zur Weiterbildung, mit Themen die das Internet und die Digitalisierung betreffen, an.

29 Jahre nach Einführung der schwedischen Top-Level-Domain, also im Jahr 2015, gab es bereits über 1,3 Millionen registrierte Domains in Schweden. Aktuell, mit Stand November 2020, gibt es exakt 1 553 309 aktive Domains. Eine Statistik zeigt zudem, dass es seit September 2020 einen Zuwachs an Registrierungen gibt.

Entgegen der lang zeitigen Annahme, dass bestimmte Domains einen direkten Einfluss auf das Google-Ranking haben, ist dem nicht so. Die länderspezifische Domainendung kann sich jedoch schon auf das Ranking auswirken. Denn eine länderspezifische Domain gibt Google Hinweise bezüglich des Geotargeting. Somit rankt die Endung .se bei Google in Schweden besser, als eine andere beliebige länderspezifische Domain.

Wie bereits erwähnt, zählt Schweden zu den skandinavischen Staaten. Dazu gehören, je nach Definition, auch Norwegen, Finnland, Dänemark, Island sowie Grönland und die Färöer-Inseln. Gemeinsam bilden sie einen Teil von Nordeuropa. Mit einer Einwohnerzahl von über 10,3 Millionen Einwohner, besitzt statistisch gesehen jeder 10. in Schweden eine aktive Domain mit der Endung .se. Das können sowohl Unternehmen und andere Organisationen wie auch private Personen sein.

Besonderheiten der Domainendung

.se-Domains bestellen darf jedermann zu jedem beliebigen (legalen) Zweck.Die schwedische Vergabestelle verlangt dabei folgende Angaben:- Firmen müssen ihre Handelsregisternummer sowie ihre Umsatzsteuernummer angeben. Sie können diese Daten in Ihrem Portfolio im Bereich “Meine Daten” hinterlegen.- Privatpersonen müssen ihre Ausweisnummer angeben. Sie können diese Daten in Ihrem Portfolio im Bereich “Meine Daten” hinterlegen.

Eigenschaften

Registrierungsdauer der Domain

Die Registrierung einer .se-Domain dauert meist einige Stunden

Mindest- und Maximallänge

2 – 63 Zeichen

Transfer zum Premium Provider

Inhaberwechsel (Registrant)

Providerwechsel möglich

Whois-Update möglich

Whois Privacy Schutz

Nameserver Update

Domain Expire (Laufzeitende)

Löschung sofort

Umlaute möglich

Restore nach Löschung möglich

Eine Reaktivierung ist innerhalb der ersten 60 Tage nach Löschung möglich (99 € inkl. 19 % USt.)

Formulare und Bedingungen

Teile bitte den Beitrag
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf linkedin
Aktie auf pinterest
Aktie auf whatsapp
Aktie auf telegram
Letzte Beiträge
Die Vergabebedingungen für .se-Domains gibt es in unserer Übersicht.

Europa