...
webhosting logo

Was ist eine Seo Agentur

Gemäß des Statistikportals Statista gibt es allein in Deutschland 17 Millionen Websites. Wer aus dieser Masse hervorstechen und mit seiner Homepage bei Google ganz oben stehen möchte, kommt um das Thema SEO nicht herum. Diese Abkürzung steht für Suchmaschinenoptimierung und bedeutet, dass man seine Webseite für eine gute Auffindbarkeit in den Suchmaschinen technisch und inhaltlich optimal gestaltet.

Wer die Google-Suchergebnisse dominieren will, braucht unter anderem ein nutzerfreundliches Design, eine schnelle Ladezeit und gute Texte und Bilder. Tatsächlich gibt es über 200 Faktoren, anhand derer Google bewertet, an welcher Position in den Suchergebnissen es eine Webseite platziert. Es gilt also, sehr viele Punkte zu beachten. Und hier kommen SEO Agenturen ins Spiel: Dies sind spezialisierte Marketing Agenturen, die den Überblick im SEO-Dschungel haben und Unternehmen dabei helfen, mit ihren Webseiten an die Spitze der Suchergebnisse zu kommen.

Wie arbeitet eine SEO Agentur?

Im Optimalfall lernen sich der Kunde und die SEO Agentur erst einmal intensiv kennen, bevor sie zusammenarbeiten. Nur so ist es der SEO Agentur möglich, vollumfänglich zu erfassen, was sich der Kunde wünscht, welche Probleme er hat und welche Besonderheiten es in seiner Branche zu beachten gibt. Wie das abläuft, erklärt die SEO Agentur Pagestreet auf ihrer Webseite: Hier geht ein Berater mit dem Kunden vorher erst einmal einen umfangreichen Fragenkatalog durch. Auf dieser Basis wird dann ermittelt, welche Dienstleistungen für das Unternehmen sinnvoll sind. Denn tatsächlich gibt es im Bereich SEO zahlreiche verschiedene Maßnahmen und welche man davon braucht oder nicht braucht, ist individuell verschieden. Danach präsentiert die Agentur dem Kunden Vorschläge und so weiß er, noch bevor er einen Vertrag unterschreibt, genau was ihn erwartet.

Beauftragt ein Unternehmen eine SEO Agentur, erfolgt der Ablauf üblicherweise in diesen vier Schritten:

  1. Analyse der bestehenden Website
    Im ersten Schritt schaut sich die Agentur die bestehende Webseite an und analysiert sie inhaltlich und technisch. So findet sie heraus, wo überall es Optimierungsbedarf
  2. Entwicklung einer maßgeschneiderten SEO-Strategie
    Im zweiten Schritt erstellt die SEO Agentur eine maßgeschneiderte Strategie, die alle Maßnahmen enthält, die zur Erreichung der vorher mit dem Kunden gemeinsam definierten Ziele nötig sind.
  3. Umsetzung der Optimierungsmaßnahmen
    Anschließend setzt die SEO Agentur diese Maßnahmen um. Hierbei setzt sie üblicherweise die Punkte als erstes um, welche die schnellsten Erfolge versprechen. Nach und nach werden dann auch die großen und komplexen Optimierungen umgesetzt.
  4. Monitoring und Erfolgskontrolle
    Ganz wichtig ist es auch, dass die Agentur dauerhaft Veränderungen misst. So hat der Kunde immer einen Überblick darüber, was gerade passiert.

Warum sollten Unternehmen eine SEO Agentur beauftragen?

Suchmaschinenoptimierung ist ein äußerst komplexes Thema. Bei SEO gibt es zahlreiche Dos & Don’ts. Wer die falschen Taktiken anwendet, riskiert, dass Google die eigene Webseite abstraft und sie irgendwo im Nirwana auf den hinteren Seiten der Suchergebnisse verschwinden lässt, wo sie niemand findet. Erschwerend kommt hinzu, dass Google die Gewichtung der Faktoren, nach denen es Webseiten einstuft, ständig ändert: Was noch vor wenigen Jahren optimal funktioniert hat, bringt heute teils keinerlei Ergebnisse mehr.

Als Unternehmer ist es fast unmöglich, sich permanent über diese Änderungen auf dem Laufenden zu halten und seine Webseite selbst so zu optimieren, dass sie von möglichst vielen Kunden gut gefunden wird. Schließlich muss man sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren. Daher bietet es sich an, die Suchmaschinenoptimierung der Unternehmenswebseite an eine SEO Agentur auszulagern. Gute SEO Agenturen bringen Webseiten bei Google nicht nur nach vorne, sondern arbeiten auch stets daran, dass die Ergebnisse noch verbessert werden.

Die Zusammenarbeit mit SEO Agenturen zahlt sich aus

SEO ist kein Hexenwerk, aber sehr komplex. Auch wenn es einige Tipps gibt, die Bestand haben: Ständig gibt es Veränderungen und für Laien ist es nahezu unmöglich, mit den aktuellen Anforderungen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung mitzuhalten. Daher ist es sehr sinnvoll, die Optimierung der Unternehmenswebseite in professionelle Hände zu geben. Hier gibt es ein paar Tipps: Mit dem richtigen SEO an die Spitze der Suchmaschine. Gutes SEO zahlt sich aus, denn langfristig ist es deutlich günstiger, Kunden über eine gute Platzierung bei Google zu generieren, als Werbung zu schalten, die beispielsweise pro Klick abgerechnet wird.

Aktuelle Artikel

Allgemein

WordPress Hosting vs Webhosting vs VPS

Das Hosting einer Website macht einen großen Unterschied in deren Angebot, Sicherheit und Schnelligkeit. Daher ist es wichtig, sich für die passende Methode für seine

Allgemein

DAB+: Das digitale Radio der Zukunft

Radio ist eines der ältesten und beliebtesten Medien der Welt. Seit fast einem Jahrhundert begleitet es uns mit Musik, Nachrichten, Unterhaltung und Information. Doch wie