...
webhosting logo

Wie kann man eine Domain Verkaufen?

So kann man seine Domain zu Geld machen

Wenn man eine Domain hat und diese nicht mehr braucht, kann man diese durch einen Verkauf zu Geld machen. Wie man jetzt eine Domain verkaufen kann, welche Möglichkeiten es gibt und was man hierbei beachten muss, kann man nachfolgend erfahren.

Eine Domain gibt es immer nur einmal auf der Welt. Aus diesem Grund hat eine Domain immer einen Wert, gerade wenn sie schon registriert ist und damit einen Eigentümer hat. Der Wert einer Domain kann sich aus dem Namen, aber auch aus der Bekanntheit ergeben. Aus diesem Grund bietet es sich auch an, an eine vorhandene Domain zum Kauf anzubieten. Bevor man aber seine Domain verkaufen möchte, sollte man den Wert seiner Domain bestimmen. Damit verhindert man auch, dass man seine Domain entweder zu günstig oder zu teuer verkauft. Grundsätzlich gibt es bei der Wertbestimmung mehrere Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit ist die Einholung von vergleichen Domains und deren Verkaufspreise. Alternativ kann man den Verkaufspreis auch auf der Basis der bisherigen Klickzahlen bestimmen. Hier ist es dann aber Ratsam, wenn man den Verkaufspreis mit einem „VB“ für Verhandlungsbasis kennzeichnet. Oder die dritte Möglichkeit, man beauftragt mit der Ermittlung vom Wert eine professionelle Firma.

afternic-domains-verkaufenMöglichkeiten beim Domain verkaufen

Beim Domain verkaufen hat man mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Die erste Möglichkeit beim Verkauf, ist die Platzierung von einem Verkaufshinweis auf der Internetseite. Interessenten können sich dann per E-Mail oder Telefon an einen wenden. Ist das einem zu aufwendig, kann man auch die Dienste von einem professionellen Domain-Händler für die Domain verkaufen in Anspruch nehmen. Hierbei sollte man aber beachten, dass vom erzielten Erlös entsprechende Provisionen abgehen. Wer sich für diesen Weg entscheidet, der sollte vorher die Kosten für die Inanspruchnahme prüfen und vergleichen. Dadurch kann man nämlich Geld sparen. Wie bei allem was man verkauft, sollte man auch beim Verkauf einer Domain einen Kaufvertrag abschließen. In diesem sollte der Übergang, aber auch die Kaufsumme und die Bezahlung festgelegt werden. Mit Abschluss vom Kaufvertrag folgt der letzte Gang, die Stellung vom KK-Antrag. Der KK-Antrag muss man bei seinem Provider stellen, der dann die Umschreibung und den Wechsel der Domain bei der zuständigen Regierungsstelle veranlasst. Mit dem KK-Antrag auf den neuen Eigentümer, ist der Kauf abgeschlossen.

Aktuelle Artikel

Uncategorized

Individuelle Webentwicklung – die Vorteile für Unternehmen

Sowohl Unternehmen als auch Einzelpersonen möchten Websites erstellen, die optisch ansprechend sind und sich durch eine reibungslose Nutzungserfahrung auszeichnen. In diesem Umfeld erweisen sich Website-Baukästen

Allgemein

Entwickeln Sie einen effektiven Marketingplan mit Advertace

In der heutigen schnelllebigen Geschäftswelt ist ein effektiver Marketingplan, wie der Marketing Plan von Advertace, entscheidend, um den Erfolg zu sichern. Marketingstrategien müssen dynamisch, adaptiv